Archive for Juni 2011

Performance Arts

14. Juni 2011

In allen von uns steckt ein kleiner Künstler. Es ist im Grunde nur die Frage, wie er sich zeigt. Der eine spielt Klavier, der nächste schreibt, wieder ein anderer zeichnet. Während meine künstlerische Fähigkeit sich eher auf das Abspielen von CDs und das Malen von Strichmännchen beschränkt, schwingt  Franzisca den Pinsel in hohen kreativen Ebenen.

Von ihr muss Kaspar auch diese Gene geerbt haben. Aber sich auf ein schnödes Blatt Papier oder eine Leinwand beschränken zu lassen, ist nichts für ihn. Er muss seine Gefühle exzessiv ausleben, Zeichen setzen in einer Welt voller farbloser Ungerechtigkeiten. Oder sehe ich das falsch? Wie beurteilt ihr das Kunstwerk? Was will uns der Künstler damit sagen? Habt ihr Ideen?

PS: Dass dabei Außenstehende in die künstlerischen Tätigkeiten des Meisters eingebunden werden, scheint Julius jedenfalls noch nicht ganz zu verstehen. Julius, performance arts, Du Kunstbanause!!!

Advertisements

Kleiner Haudrauf

6. Juni 2011

Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber ich könnte schwören, dass es sich um „In the air tonight“ gehandelt hat. Wie viel Phil steckt wohl in Kaspar? Und war es bei dessen musikalischen Anfängen auch so laut?